Ernährung beim Roemheld Syndrom

Leidet man unter dem Roemheld Syndrom sollte man auf seine Ernährung achten. Vorallem dann, wenn man eine verlangsamte Darmtätigkeit hat.
Grundsätzlich sollte auf blähende Nahrung verziehtet werden. Unter anderem blähen folgende Nahrung auf: generell Hülsenfrüchte, Kohl, Zwiebeln etc.
Um den Roemheld Syndrom entgegen zu wirken, sollte auch auf zuckerhaltige Lebensmittel verzichtet, bzw. reduziert werden. Ebenfalls nicht zu empfehlen ist, Kost aus der Konserve.

Richtige Ernähung beim Roemheld Syndrom

Es ist zu empfehlen, die eigenen Essgewohnheiten auf eine ballaststoffreiche Kost umzustellen. Damit die aufgenommenen Ballaststoffe gut verdaut werden können, ist es äußerst wichtig viel zu trinken. Dafür eignen ernährung beim roemheld syndromsich am besten stilles Wasser und Kräutertees.

Man sollte sein Gemüße nicht unbedingt roh essen, da Rohkost schwer verdaubar ist. Am besten Sie dünsten ihr Gemüse etwas an. Da die Darmflora äußerst wichtig für eine gute Verdauung ist, sollten Sie ihr Speiseplan auch in dieser Hinsicht ändern.

Ebenfalls für eine gute Verdauung ist es wichtig, dass das Essen langsam gekaut wird. Man empfiehlt mindestens 15 x Kauen. Ebenfalls förderlich dem Roemheld Syndrom entgegen zuwirken, ist es öfter kleinere Mahlzeiten zu sich nehmen.

2x Heilerde ( 1 EL in etwa 100 ml Wasser einrühren) trinken, kann das Gas im Darm reduzieren und die Luft binden. Die Heilerde enthält Toxine, welche eine bindende Wirkung hat.

Fazit

Dem Roemheld Syndrom kann gut entgegen gewirkt werden, wenn man seine Lebensweise entsprechend umstellt. Die Umstellung basiert einzig und allein auf naturheilende Maßnahmen. Ausnahmen immer dann, wenn es sich um ernste Grunderkrankungen handelt.
Das Roemheld Syndrom kann als Syndrom für Anspannung, Druck u.ä. im Leben stehen. Sofern dies der Fall ist, ist es wichtig diese Zustände auszuschalten. Hilfreich dem Druck und der Anspannung im Leben entgegen zuwirken, sind Entspannungstechniken. Unter Entspannungstechniken versteht man u.a. Yoga, Meditation und ähnliches. Eine Bachblütentherapie kann Entspannung im emotionalen Bereich bringen.
Auch eine Darmsanierung kann den nötigen Erfolg bringen.